Derbytime am 2. Spieltag

Nach einem missglückten Auftakt heißt es für die Hechendorfer Erste nun den ersten Dreier im Derby holen. Am Sonntag, 20.8. wird um 15:00 Uhr auf dem Hechendorfer Fußballplatz gegen Seefeld angestoßen und Spieler wie Trainer sind heiß. Nach der 0:1 Heimniederlage gegen den A-Klassen Absteiger aus Walleshausen ist die Vorgabe des Trainers klar: „ein wenig konzentrierter an die Sache rangehen und dann das volle Potential abrufen!“

Am 1. Spieltag waren die Hechendorfer zwar die überlegene Mannschaft, konnten den Vorteil aber nicht in etwas Zählbares ummünzen. Sie hatten den klar höheren Ballbesitzanteil, tauchten jedoch zu selten gefährlich vor dem generischen Tor auf. So reichte den Walleshausenern ein frühes Tor, nach einer kleinen Unachtsamkeit der Hausherren, das sie über die Zeit retteten. Mit zu wenig spielerischen Ideen bemängelte Trainer Tom Ruhdorfer die eigenen Reihen. Unter dem Strich wurde den Zuschauern letztes Wochenende also ein eher lauer Sommerkick gezeigt, der ein Unentschieden verdient hätte.
Auch wegen der etwas niedriger angesagten Temperaturen soll den Zuschauern ein klasse Derby geliefert werden. Die Gäste aus Seefeld werden nach ihrem Aufstieg aus der C-Klasse und ihrem Auftaktsieg mit einer großen Euphorie ins Spiel gehen, die es direkt abzufangen gilt. Beide Teams wollen den Sieg und so ist seit langem wieder ein spannendes Spiel im Herrenbereich zwischen dem TSV Hechendorf und dem TSV Oberalting 2 zu erwarten. Das letzte Ligaspiel zwischen beiden Teams gab’s übrigens am 31.03.2012 mit einem 2:1 Sieg der Seefelder.

Die Hechendorfer freuen sich über viele Zuschauer (auch aus dem Nachbarort), für die Speisen und Getränke bereit stehen.