Gelungener Saisonauftakt mit Kantersieg

Zu Beginn der neuen Saison konnte die 1. Herrenmannschaft des TSV Hechendorf im Rahmen des Toto-Pokals den in der A-Klasse spielenden TSV Jesenwang begrüßen. Der neue Trainer der Mannschaft Tom Ruhdorfer und sein Assistent Flo Ritzl, konnten bei der Mannschaftsaufstellung auf bewährte Kräfte der bisherigen Herrenmannschaft als auch auf die Neuzugänge Constantin Hübsch und Dominik Stützer zurückgreifen. Weiter verstärkten die Zugänge aus der A-Jugend Mathias Huber, Juliander Dosch, Lukas Ruhdorfer, Marinus Taubert und Alexander Steiner den Spielerkader. Von Beginn an zeigten die Hechendorfer keinen Respekt vor den eine Klasse höher spielenden Fußballern aus Jesenwang. Bereits in der 6. Minute konnte Quinten v. Prittwitz die Führung für Hechendorf erzielen. Neuzugang Constantin Hübsch trug mit seinen drei Toren wesentlich zum Erfolg für Hechendorf bei. Weitere Torschützen waren Mathias Huber, Makan Sidibe und Vincent Amann.
Selbst eine 10 minütige durch Starkregen verursachte Spielunterbrechung konnte die Spielfreudigkeit der neu formierten Mannschaft nicht stoppen. Als einzigen Mangel mussten die Zuschauer das Auslassen sogenannter hundertprozentiger Torchancen feststellen. Ein höherer Sieg als das 7:0 wäre sogar möglich gewesen.

Nächster Gegner im Pokal ist der Kreisligist TSV Geiselbullach am Mittwoch den 19. Juli um 19:00 auf dem Sportplatz in Hechendorf.

Die gezeigten Leistungen lassen für die kommende Meisterschaftssaison hoffen.